Suchergebnisse

Kapitalanlage

Immobilie als Kapitalanlage

In den Zeiten von niedrigen Zinsen und mangelnder anderer Anlagemöglichkeiten ist der Erwerb der Immobilie als Kapitalanlage sehr interessant. Da die Immobilie als krisensicher gilt, sollte sie insbesondere für die Altersversorge in Betracht gezogen werden.

Da das erworbene Objekt bereits nach Ablauf der 10-jährigen Spekulationsfrist  steuerfrei zu veräußern ist, dient sie auch Anlegern, die eher einen mittelfristigen Anlagezeitraum anstreben.

Da die Immobile den Banken als Sicherheit dient, gestaltet sich die Finanzierung meist unproblematisch. Dennoch sollte man zumindest die Nebengebühren, die beim Erwerb der Immobilie anfallen, aus Eigenmitteln bestreiten können.

Bei der Suche der richtigen Immobilie müssen u. a. folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Baujahr und Zustand des Objekts
  • Höhe der ortsüblichen Miete
  • Mietspiegel
  • Wohnlage
  • Häufigkeit von Mieterwechsel
  • Berichte der letzten Eigentümerversammlungen
  • Vorhandene Rücklagen
  • Erzielbare Miete

Bei der Wahl der Immobilie als Kapitalanlage sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass sich die Immobilie nicht mehr als 50 – 100 km vom Wohnort befindet. Dadurch minimieren Sie Ihren zeitlichen Aufwand, der für den Besuch der Eigentümerversammlung oder bei einem Mieterwechsel stets entsteht.

Die Beantwortung all dieser Fragen verlangt ein fundiertes Wissen vom lokalen Markt. Wir unterstützen Sie bei all den anfallenden Fragen und bieten die für Sie richtige Kapitalanlage an.

Da wir jedoch kein Steuerbüro sind, dürfen wir Ihnen nur unverbindlich über die Höhe von Steuerspareffekten informieren.